effektiv

Recruitingfilme sind effektive Werkzeuge für ein authentisches Personalmarketing. Ist ein Recruitingfilm gut gemacht, wird in wenigen Sekunden auf visueller Ebene eine emotionale Verbindung zum Publikum aufgebaut, während nach drei bis vier Minuten ein eindeutiges Bauchgefühl entsteht. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es kein anderes Medium, das so schnell und so präzise zwei sich eigentlich Fremde zusammenbringt.

Vielleicht hilft es Ihnen, sich Recruitingfilme wie eine bunt geschmückte Brücke vorzustellen, die zwei Ufer verbindet, die von einem zwei Meter breitem und wenig tiefen Fluss getrennt sind. Natürlich könnten wir auch mit großem Anlauf rüberspringen oder nassen Fußes relativ sicher durch das Wasser watscheln. Doch den Weg über eine liebevoll und einladende Brücke zu nehmen, erscheint besser und eben auch effektiver. Zudem fühlt es sich irgendwie auch wertschätzender an, oder?

Und wenn wir dann über die Brücke gehen, erkennen wir, das am anderen Ufer bereits Menschen auf uns warten, die sich auf einen Besuch freuen und stolz zeigen, was schon alles Tolles entstanden ist, an diesem Stück Erde und dass es sich 100% lohnt mitzumachen – an etwas zu arbeiten, das wirklich Freude macht.

Das heißt natürlich nicht, dass Recruitingfilme ausschließlich unsere romantische Ader ansprechen. Gemeint ist mit diesem blumigen Bild, dass es extrem effektiv ist, zunächst eine offenherzige Basis zu schaffen, um Andere begeistern zu können. Ob dann ein Mensch, der über die Brücke kommt und sich neugierig umschaut auch bleiben will, ist natürlich eine ganz andere Sache. Zumindest aber, haben wir uns von unserer ehrlichen Schokoladenseite gezeigt und ein Stück Willkommenskultur gelebt. Eine gute und effektive Basis für den Start im Bewerbungsprozess.