Recruitingfilme

Weil der Arbeitsmarkt zum Kandidatenmarkt wird, entwickeln sich neue Strategien zur Personalbeschaffung. Employer Branding per Recruitingfilm – also die Bereitschaft, die eigenen Arbeitswelten öffentlich visuell zugänglich zu machen – ist wohl die Vielversprechendste davon. Vielversprechend, weil Film von Natur aus in Bildwelten denkt und so unser Bedürfnis nach informativer Schönheit wie kein anderes Medium befriedigt. Menschen lieben Film, lieben das bewegte Bild – in allen Facetten und Möglichkeiten.

Ein Beipiel aus Lindlar bei der MENSCHIK GMBH & CO. KG



Mit dem unternehmensweiten Recruitingfilm WIR BEI MEMSCHIK haben wir hier und da Stimmen von Kolleginnen und Kollegen eingefangen und erfahren können, dass auch in der modernen Kunstoffziehtechnik und Kunstoffverarbeitung immer noch der Mensch der entscheidende Faktor für das Gelingen der Kundenwüsche ist.

Aufgrund der Kompetenzvielfallt bei MENSCHIK war es natürlich naheliegend, die Unterschiedlichkeiten der Job-Anforderungen mitschwingen zu lassen, aber vor allem wollten wir von Drehkonzepte Janke das WIR-GEFÜHL aufgreifen. Und speziell hier müssen wir zugeben, dass es selten so einfach war, über ein gutes Arbeitsklima zu berichten. Ein Recruitingfim sozusagen, der sich beinahe von selbst entwickelt hat.

Arbeiten im Mittelstand bedeutet aber auch, sich den Veränderungsprozessen der globalen und lokalen Wirtschaft zu stellen. Klar also, dass wir auch einen Film machen wollten, der das Thema CHANGE zumindest flankiert. Wer hier anheuert muss sich darauf gefasst machen, Verantwortung zu überehmen. MENSCHIK sucht MACHER! Mit anpacken – mitgestalten!

Überhaupt war es eine hochinteressante Erfahrung einen Blick in ein inhabergeführtes Unternehmen dieser Größe zu werfen. Einerseits ein CEO, der in 2. Generation lenkt und handelt, auf der anderen Seite ein Team, dass an jedem Punkt der Produktionskette genau weiß, was zu tun ist, worauf es ankommt und warum es immer lohnt, sich jeden Tag auf die Suche nach Perfektion zu machen. Einfach toll.